21. Spieltag: ATSV Kirchseeon – SV Zamdorf 2:0 (1:0)

Mit einem durchaus überzeugenden Auftritt sicherte sich der ATSV Kirchseeon erneut auf heimischem Geläuft drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

In der ersten Halbzeit fand Kirchseeon den besseren Zugriff auf das Mittelfeld und Zamdorf so gut wie keine Antwort dagegen. Zwei Freistöße waren alles, was dem Gegner gelang, Kirchseeon konnte dagegen in der 26. Minute mit Stefan Kochs Kopfball das 1:0 markieren. In der zweiten Hälfte blieb Kirchseeon stark, mit Ausnahme einer gewissen Sturm-und-Drang-Phase der Gäste zwischen der 60. und 80. Minute schien der Sieg kaum gefährdet. In der 80. Minute machte Danny Hahne ebenfalls per Kopf den Sack zu und erhöhte auf 2:0. Ein schöner Sieg gegen einen starken Gegner (in der Hinrunde hatte es noch „nur“ zu einem 1:1 gereicht). Schön auch, dass die Partie fair blieb und sich auf sehr gutem Niveau abspielte. ms

Kommentar verfassen