Landkreispokal 2018/2019: Kirchseeon besiegt Glonn im Halbfinale mit 5:6 nE

Das Wichtigste zuerst: Kirchseeon steht zum ersten Mal seit 2005 wieder im Finale!

Am 11.10. gab der Viertelfinalgegner SV Bruck seinen Spielverzicht bekannt, weshalb der ATSV Kirchseeon kampflos ins Halbfinale gegen den ASV Glonn einzog.

Am 14. November ging es unter Flutlicht am Ausweichplatz in Adling gegen den ASV Glonn hart zur Sache, in der ersten Halbzeit bekam Kirchseeon zwar mit einem von Danny Hahne in der 10. Minute verwandelten Foulelfmeter (der Glonner Keeper war noch dran …) zwar den ersten Treffer, aber letztlich nie Zugriff auf das Spiel. Glonn zeigte sich kampfstark und Kirchseeon fand gegen das simple wie effektive „hoch-weit-nach-außen“-Gebolze der Glonner keine effektive Methode. Nach dem Ausgleich in der 37. Minute ging Kirchseeon mit Goalgetter Maximilian Hotz in der 54. wieder in Führung, um wenig drauf wieder den Ausgleich durch Riedl zu kassieren. Nach 90 Minuten waren nicht nur die Zuschauer halb erfroren, sondern auch jegliche Hoffnung erstickt, dass den Gästen ein „Lucky Punch“ gelingen würde.

Ein Elfmeterschließen musste es richten. Glonn verwandelte dreimal, Kirchseeon viermal (Kevin Geber, Henry Bliemel, Maximilian Hotz und Danny Hahne). Ein Elfmeter mehr, viel war es nicht, was Glonn und Kirchseeon am Ende trennten. Nun freuen sich die Kirchseeoner auf das Finale im Landkreispokal, das am 30. Mai in Oberpframmern gegen den VfB Forstinning ausgetragen wird. Zuletzt stand Kirchseeon 2005 im Finale, damals wurde der SC Baldham besiegt und der Pokal nach Kirchseeon geholt! ms

Die jüngere Pokalhistorie des ATSV Kirchseeon
10/11: Runde 1
12/13: Runde 1
13/14: Achtelfinale
14/15: Halbfinale
15/16: Achtelfinale (damals ausgeschieden gegen Glonn!)
16/17: Viertelfinale (damals ausgeschieden gegen Forstinning 2!)
17/18: Achtelfinale

Qualifikationsrunde – 16. bis 30.08.
Spiel 1 TSV Pliening-Landsham TSV Zorneding 0:17
Spiel 2 ASV Glonn SV Anzing 7:6 n.E.
Zwischenrunde: TSV Pliening-Landsham – SV Anzing 0:2 w 2:0
Achtelfinale – 10.09 bis 25.09.
Spiel 3 TSV Ebersberg SC Baldham-Vaterstetten 1:6
Spiel 4 FC Parsdorf SV Anzing   6:5 n.E.
Spiel 5 SV Bruck TSV Moosach 2:1
Spiel 6 ASV Glonn TSV Zorneding   2:0
Spiel 7 BSG Markt Schwaben VfB Forstinning 0:9
Spiel 8 TSV Emmering TSV Oberpframmern 9:10 n.E.

Spiel 9

TSV Poing

ATSV Kirchseeon

3:4
Spiel 10 TSV Steinhöring SV Hohenlinden 8:6 n.E.
Viertelfinale – 17.10.
Datum Uhrzeit Ergebnis
Spiel 11 ASV Glonn TSV Steinhöring 17.10. 7:6 n.E.
Spiel 12 SV Bruck
ATSV Kirchseeon
Spielverzicht Bruck 0:2
Spiel 13 FC Parsdorf VfB Forstinning 17.10. 2:5
Spiel 14 TSV Oberpframmern SC Baldham-Vaterstetten 17.10. 2:1
Halbfinale – 07.11. bis 14.11.
Datum Uhrzeit Ergebnis
Spiel 15 TSV Oberpframmern VfB Forstinning  13.11. 6:8
Spiel 16 ASV Glonn ATSV Kirchseeon 14.11. 5:6 nE
Endspiel am 30. Mai 2019 in Oberpframmern
Datum Uhrzeit Ergebnis
Spiel 18 ATSV Kirchseeon VfB Forstinning  30.05.2019

Kommentar verfassen